AKTUELL COVID-19

AKTUELL COVID-19

 

19. Januar 2021

  • Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt hat heute, 19.01.2021 beschlossen, bei den Vorgaben für die Vereinsnutzungen von Sportanlagen eine Angleichung an die Bundesvorgaben vorzunehmen. Sportaktivitäten von Kindern und Jugendlichen vor ihrem 16. Geburtstag in festen Gruppen bis zu 15 Personen in Hallenbädern ab 23. Januar 2021 wieder zulässig. 
  • Die Vorgaben und Rahmenbedingungen ändern sich teilweise kurzfristig. Der SVB ist bestrebt, die Informationen zeitnah zu aktualisieren.

[letzte Aktualisierung: 19.01.2021, 20:00]

 

Liebe SVB Mitglieder, liebe Athletinnen und Athleten

Basel Stadt:

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt hat heute beschlossen, bei den Vorgaben für die Vereinsnutzungen von Sportanlagen eine Angleichung an die Bundesvorgaben vorzunehmen. Sportaktivitäten von Kindern und Jugendlichen vor ihrem 16. Geburtstag in festen Gruppen bis zu 15 Personen in Turnhallen, Hallenbädern, Eissportanlagen und Innenräumen von sonstigen Sportanlagen sind ab 23. Januar 2021 wieder zulässig. Kindern und Jugendlichen soll mit Hinblick auf deren Entwicklung sinnvolle Freizeit- und Bewegungsmöglichkeiten geboten werden.

Für den Sport gelten ab 23. Januar 2021 zusammengefasst folgende Massnahmen:

  • Sportaktivitäten von Kindern und Jugendlichen vor ihrem 16. Geburtstag in festen Gruppen bis zu 15 Personen in Turnhallen, Hallenbädern, Eissportanlagen und Innenräumen von sonstigen Sportanlagen sowie auf den Aussensportanlagen sind zulässig.
  • Trainingsaktivitäten und Wettkämpfe von Leistungssportlerinnen und -sportlern, die Angehörige eines nationalen Kaders eines nationalen Sportverbands sind (mit nationaler Talent Card von Swiss Olympic) bleiben möglich und werden individuell abgesprochen.
  • Zulässig ist weiterhin die Nutzung von Turnhallen und Hallenbädern für schulische Zwecke auf der Primar- (eigentlicher Schulsport) und Sekundarstufe (alternativer Unterricht). Die Kunsteisbahnen und Hallenbäder sind auch für den Schulsport offen.
  • Individualsport ist auf den Aussensportanlagen in Gruppen von max. 5 Personen erlaubt.

Über diesen Entscheid des Regierungsrats sind Erziehungsdepartement und das Sportamt des Kantons Basel-Stadt sehr erfreut. 

Auch wir der SVB begrüssen diesen Entscheid, auch wenn es vorerst ausschliesslich unsere U16 Athletinnen und Athleten betrifft.

Was heisst das weiter für uns?

  • Im Augenblick erarbeiten unsere Cheftrainer gemeinsam mit dem Sportchef Beat Hugenschmidt einen Trainingsplan. 
  • Die Athleten werden von ihren jeweiligen Trainern direkt orientiert.
  • Unser Vorstand arbeitet mit Hochdruck daran, dass in Zukunft auch die Ü16 Athletinnen und Athleten wieder ins Wasser steigen dürfen.

Die Situation ist weiterhin nicht optimal – aber auch dies müssen wir als Chance ansehen und das Beste daraus machen. 

 

Weiterführende Informationen rund um die Neuerungen und die aktuelle Lage:

 

Medienmitteilung Bundesrat vom 13. Januar 2021

Massnahmen des Bundes ab 18. Januar 2021

Bundesamt für Gesundheit neues Coronavirus

Swiss Olympic Web Dossier Covid-19

 

Der Schwimmverein beider Basel respektiert und unterstützt seit jeher diese Verordnungen und Massnahmen.

Haltet durch und bleibt gesund!

WIR SIND DER SVB!

Danke an dieser Stelle unserem Sportchef und Mr. Corona Beat Hugenschmidt für seine professionelle Arbeit!

Autorin: S. Hostettler-Birrer, 19.01.2021