Artistic Swimming News im September

31. August 2020

Erfolgreicher Saisonstart nach dem Lockdown

Erfolgreicher Saisonstart mit der Sommer Gala

Am 19. August hat die verspätete Sommer Gala bei den Artistic SchwimmerInnen stattgefunden. Verspätet, weil normalerweise endet die Saison jeweils mit den Sommer Gala, aber wegen den COVID-19 Massnahmen mussten wir diesen Event, wie auch mehrere andere, verschieben. Wir haben deshalb diese Saison mit der Sommer Gala begonnen, und wir denken, dass es gut gelungen ist.

Viele Eltern, Verwandte, Freunde und Bekannte waren an diesem bewölkten Mittwoch dabei, um den AthleteInnen von Klein bis Gross zuzujubeln. Viele Küren wurden zum ersten Mal vor Publikum geschwommen, viele Kürbadekleider waren vorher noch nie im Wasser, einige von unseren SchwimmerInnen hatten bis jetzt noch nie Gelatine auf dem Kopf gehabt und einige Schwimmerinnen sind zum ersten Mal unter dem SVB Logo ins Wasser gesprungen. Für so viele "erste Male" war die Gala ein grosser Erfolg und wir freuen uns, dass wir die Saison 2020/21 mit so einem schönen Anlass beginnen konnten. 

 

Athletinnen in allen Nationalmannschaftskadern

Wir sind neu in allen Nationalmannschafts-Kategorien, also Elite- (Margaux Varesio, Anouk Helfer), Junioren- (Aline Stettler, Fabienne Nippel, Emilia Kozma) und Jugendkader (Ixchel Höner) vertreten und haben starken Nachwuchs (4 Talent cards bei den Kids: Anastasia Hak, Arina Rüthmüller, Meret Isler und Nayeli Höner) und starke J3 und Novizen Teams, also eine sehr spannende Saison steht vor uns. 

 

Olympia kann kommen - Projekt Duet Paris 2024

Sechs unserer Elite- und J1 Athletinnen (Aline Stettler, Anouk Helfer, Emilia Kozma, Fabienne Nippel, Mahelet Vetter, Margaux Varesio) haben sich für das Projekt "Duet Paris 2024" angemeldet und sie freuen sich zusammen mit unserem Profitrainerinnengespann sehr auf diese neue und grosse Herausforderung. Zudem wird es in dieser Saison EM und WM geben, für diese sie sich ebenfalls qualifizieren wollen.

 

Autor: Marius Höner