Internationales U11 Turnier in Lugano

09. January 2019

Im Lido fand neben dem U17 Interregio auch das Citta di Lugano U11 Turnier statt.
10 Mannschaften aus Italien und der Schweiz nahmen an diesem Turnier teil.

Unseren Jungs stand ein grosses Programm vor der Nase. Nach der 3.5h stündigen Hinfahrt, hatten die Jungs nicht weniger als 6 Spiele zu bestreiten. Unsere Jungs spielten teilweise sehr guten Wasserball und konnten am ersten Tag 4 der 6 Spiel gewinnen.

SV Basel : Parma 7:3

SV Basel : Tessin 11:2

SV Basel : Monza 3:2

SV Basel : Turin 1:8

SV Basel : Lugano 1 11:3

SV Basel : Verona 3:9

Mit dem 4 Zwischenrang nahmen die motivierten Kinder den zweiten Tag in Angriff.

Es standen uns noch 3 Spiele in der Qualirunde bevor.

Wir knüpften nahtlos an die Leistung des Vortages an und konnten 2 der 3 Spiele für uns entscheiden.

SV Basel : Lugano 2 6:1

SV Basel : Como 7:1

SV Basel : Salerno 5:10

Mit 6 Siegen aus 9 Spielen belegten wir nach der Qualirunde den guten 4 Zwischen-rang. Im Spiel um Platz 3 trafen wir wieder auf die Mannschaft aus Salerno.

Im Spiel um Platz 3 waren wir zu beginn etwas zu nervös. Wir machten zu viele einfache Fehler welche Salerno ausnütze und dadurch mit 6:0 in Führung gehen konnte.

Drei Minuten vor Schluss konnten wir endlich unser erstes Tor erzielen. Es schien als hätte das Tor unseren Knoten gelöst. Wir holten Tor um Tor auf. Am Ende lief uns einfach die Zeit davon, am Ende mussten wir uns mit 4:6 geschlagen geben.

Am Ende belegten wir, an diesem sehr gut organisierten Turnier, den vierten Schluss-rang. Verona holte sich den Turniersieg.

Unserer jüngsten zeigten das viel Potential in dieser Mannschaft steckt.

Mal schauen was sie diese Saison erreichen können.